Heilwiki Gesundheitsportal Mineralstoffe Übersicht
Startseite
 > 
Mineralstoffe
 > 
Schwefel

Schwefel


Faktenübersicht
Schwefel ist mengenmäßig weit im Körper verbreitet und erfüllt eine Vielzahl von wichtigen Aufgaben. Es ist wasserlöslich und unempfindlich gegenüber Hitze, Licht und Sauerstoff. Hier finden Sie Infos zur Wirkung, den Mangel Symptomen, Lebensmitteln und Wechselwirkungen mit anderen Vitaminen und Mineralstoffen - übersichtlich zusammengefasst und einfach erklärt.

Schwefel Schnelle Infos


Das sollten Sie darüber wissen

Schnelle Infos


Bezeichnung Schwefel
Verwertbarkeit wasserlöslich
Empfohlene Tagesmenge Frauen: -
Männer: -
Verträglichkeit mit Hitze:
Licht:
Sauerstoff:
Wechselwirkungen positiv
● Kalium
● Magnesium
● Natrium
● Selen
negativ
● Alkohol
● Ballaststoffe
● Fieber
● Kupfer
● Rauchen
● Stress

Schwefel kann seine Wirkung entfalten, wenn es in ausreichender Menge und über den Tag verteilt eingenommen wird. Bei anhaltender Mangelernährung, Stress oder Krankheiten kann es kurz- und langfristig zu Mangel Symptomen kommen. Auch die Interaktion mit anderen Vitalstoffen kann die Wirkung von Schwefel verändern.

Mangel Symptome

Wirkung

Lebensmittel

Wechselwirkungen



Schwefel Gut zu wissen

Schwefel Info Schwefel Info

Das alles kann Schwefel

Gut zu wissen


Schwefel ist mengenmäßig stärker im Körper vertreten als Magnesium und Eisen. Seine Wirkungen auf die Gesundheit sind jedoch weniger bekannt. So ist es Bestandteil vieler wichtiger Stoffe, wie z.B. von Enzymen, Hormonen und vielen Aminosäuren. Auch ist es Bestandteil eines wichtigen Antioxidiants, das ohne Schwefel seine Funktion in der Abwehr von aggressiven Sauerstoffmolekülen nicht erfüllen kann.

Die antioxidative Wirkung des Schwefels unterstützt die Muskeln und sorgt für eine bessere Versorgung mit weniger Verletzungen. Generell liefert es in Kombination mit einigen B-Vitaminen Energie. Auch für Haut, Haare und Nägel ist eine ausreichende Versorgung mit Schwefel von Vorteil. Diese Körperteile bestehen u.a. aus Proteinen (Kollagen, Elastin und Keratin), zu dessen Herstellung auch Schwefel notwendig ist.

"Ausreichend Schwefel sorgt für schönes Haar, glatte Haut und starke Nägel."

Schwefel hat auch eine gesundheitsfördernde Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt. Mit einer ausreichenden Zufuhr von Schwefel können sich Pilze und Parasiten nicht so leicht ansiedeln. Der positive Einfluss auf die Säureproduktion im Magen verringert Beschwerden wie Blähungen, Sodbrennen und Völlegefühl.


Schwefel Mangel Symptome


Das passiert, wenn es Ihnen fehlt

Schwefel Mangel Symptome


Wenn der Körper nicht genügend Schwefel aufnehmen kann, entsteht ein Schwefel Mangel. Ursachen können ein erhöhter Bedarf aufgrund von z.B. Stress, vermehrter Anstrengung, intensivem Sport oder bestimmten Krankheiten sein. Auch Alkohol und Rauchen zehren an den Vitalstoffkapazitäten des Körpers und können einen Mangel verursachen.

Angst
Depressionen
● Gelenkschmerzen
● Leberstörungen
Leistungsschwäche
Müdigkeit
● Stumpfes Haar
● Spröde Nägel
● Verminderte Sehstärke
● Verwirrung


Schwefel Wirkung


Das bewirkt es in Ihnen

Schwefel Wirkung


Schwefel erfüllt wichtige Funktionen im Körper. Voraussetzung für die Wirkung ist die ausreichende Aufnahme durch die Nahrung und das Vermeiden von belastenden Genussmitteln, Umweltgiften oder Stress. Insbesondere die regelmäßige Einnahme sorgt für eine wirksame Verteilung im Körper.

● Abwehr freie Radikale
● Energiebereitstellung
● Entgiftung des Körpers
● Kräftigung Knorpel und Gelenke
● Schmerzlinderung bei Arthrose
● Schutz Magen-Darm-Trakt
● Stärkung des Immunsystems
● Verstärkung Wirkung von Vitaminen


Schwefel Empfohlene Tagesmenge


So viel brauchen Sie an einem Tag

Schwefel Empfohlene Tagesmenge


Damit der Körper genügend Schwefel aufnehmen kann, muss es täglich über die Nahrung zugeführt werden. Je mehr Energie gebraucht wird, umso größer ist der Schwefel Bedarf für den Körper. Die empfohlene Tagesmenge für Schwefel bezieht sich auf moderate Bewegung und Anstrengung.

● Frauen: -
● Männer: -


Schwefel Lebensmittel

Schwefel: Erdnuesse Schwefel: Erdnuesse

Hier ist viel Schwefel enthalten

Schwefel Lebensmittel


Ein abwechslungsreicher Speiseplan enthält neben pflanzlichen auch tierische Nahrungsmittel und ist wichtig für die Gesundheit. Er sollte die empfohlene Tagesmenge an Schwefel enthalten und in seiner Zusammensetzung andere Vitamine und Mineralstoffe beinhalten.

Pflanzliche Lebensmittel (100 g)


● Getrocknete Pilze
● Getrocknete Zwiebeln
● Erdnuss
● Bierhefe
● Sonnenblumenkern

Tierische Lebensmittel (100 g)


● Gänsefleisch
● Parmesan
● Schmelzkäse
● Gouda
● Heringsfilet


Schwefel Wie einnehmen


Wie Sie es am besten einnehmen sollten

Schwefel Wie einnehmen


Für eine optimale Aufnahme im Körper sollte Schwefel über den Tag verteilt aufgenommen werden. Da es wasserlöslich ist, braucht es keiner Zugabe von Öl oder Fett.


Schwefel Wechselwirkungen


Damit kombinieren Sie sinnvoll

Schwefel Wechselwirkungen


Da Vitamine und Mineralstoffe niemals isoliert in der Nahrung auftreten, ist es wichtig, deren Wechselwirkungen mit anderen Vitalstoffen zu kennen. Auch schädliche Einflüsse können die Aufnahme von Schwefel im Körper beeinträchtigen.

Positiv


-

Negativ


● Alkohol
● Ballaststoffe
● Fieber
● Rauchen
● Stress


▾ Schwefel Lebensmittel
Schwefel Wechselwirkungen ▾

Ausführliche Infos

Selen Ausführliche Infos


Hier finden Sie noch mehr Infos
Lesen Sie hier ausführlich, welche Wirkung Schwefel bietet, welche Wechselwirkungen mit anderen Vitaminen und Nährstoffen auftreten können und welche 30 Lebensmittel den höchsten Schwefel Gehalt bieten.

Schwefel Wirkung


Interessante Details zur Wirkung
Inhalt

Schwefel Lebensmittel


Die 30 besten Schwefel Lebensmittel
Die nachfolgende Übersicht zeigt Ihnen die reichhaltigsten Schwefel Lebensmittel mit Angabe zum Schwefel Wert pro 100 Gramm des entsprechenden Lebensmittels. Sie können Ihren Vorlieben entsprechend nach pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln filtern.

Empfohlene Tagesmenge


Frauen: -
Männer: -

Schwefel Lebensmittel Tabelle


Alle anzeigen
Pflanzliche anzeigen
Tierische anzeigen

1 Getrocknete Pilze 430 mg
2 Getrocknete Zwiebeln 416 mg
3 Erdnuss 380 mg
4 Bierhefe 350 mg
5 Gänsefleisch 300 mg
6 Taubenfleisch 300 mg
7 Sonnenblumenkern 280 mg
8 Weizen Keim 250 mg
9 Parmesan 250 mg
10 Pistazie 250 mg
11 Schmelzkäse 250 mg
12 Gouda 240 mg
13 Camembert 230 mg
14 Edamer 230 mg
15 Heringsfilet 220 mg
16 Brie 210 mg
17 Butterkäse 210 mg
18 Feta 200 mg
19 Emmentaler 200 mg
20 Senf 200 mg
21 Brühwürfel 200 mg
22 Suppenhuhn 200 mg
23 Schweineschnitzel 193 mg
24 Petersilie 190 mg
25 Hühnerei 180 mg
26 Lachs 180 mg
27 Salami 173 mg
28 Kidney-Bohne 170 mg
29 Weiße Bohne 170 mg
30 Teewurst 165 mg

Schwefel Wechselwirkungen


Positive Kombinationen
Inhalt

Schwefel Wechselwirkungen


Negative Kombinationen

Alkohol


Je höher der tägliche Alkoholkonsum, desto weniger Mineralstoffe werden zugeführt. Wenn die Leber durch übermäßig viel Alkohol bereits geschädigt ist, werden die Nährstoffe (und damit auch Schwefel) schlechter verwertet.

Ballaststoffe


Ballaststoffe können die Aufnahme von Mineralstoffen, so auch Schwefel, verhindern, da sie die Darmwand manchmal auskleiden. Daher sollten Mineralstoffe nicht unbedingt vor Ballaststoffen eingenommen werden.

Fieber


Fieberhafte Erkrankungen erwirken einen erhöhten Umsatz von Mineralstoffen im Körper, weil das Ausbilden von Antikörpern, Fresszellen und dem anschließeneden Gesundungsprozess viel Energie und Vitalstoffe braucht.

Kupfer


Inhalt

Rauchen


Rauchen ist grundsätzlich schlecht für die Gesundheit, weil es Vitamine und Mineralstoffe im Körper zerstört und deren Aufnahme verhindert. So ist bei Rauchern manchmal auch ein Schwefel Mangel vorhanden, der zu den bekannten Mangel Symptomen führen kann. Abhilfe verschafft hierbei eine erhöhte Schwefel Zufuhr oder der Verzicht auf das Rauchen.

Stress


Auch Stress verbraucht viel Schwefel im Körper. Ein lang andauernder Stresszustand kann somit zu einem Schwefel Mangel führen.

Vitamin B1


Inhalt

Vitamin B7


Inhalt

Inhaltszusammenfassung

Schwefel Wiki

Schwefel zum Nachlesen Schwefel zum Nachlesen

Zusammengefasst zum Nachlesen

Inhaltszusammenfassung


Inhalt

Haftungsausschluss


Ein wichtiger Hinweis für Sie
Der Inhalt dieser Seite zum Thema »Schwefel« dient der Information und der allgemeinen Wissenserweiterung. Es besteht kein Anspruch auf Korrektheit und Vollständigkeit. Wenden Sie sich bei gesundheitlichen Einschränkungen, Unwohlsein, möglichem Vitaminmangel und weiterführenden Fragen bitte an einen Arzt. Nur er kann Sie ganzheitlich beraten und eine Diagnose über Ihren Gesundheitszustand stellen.

Vielen Dank! Ihr Team von Heilwiki.de
Übersicht
Chlorid
Eisen
Fluorid
Jod
Kalium
Kalzium
Kupfer
Magnesium
Mangan
Natrium
Phosphor



Schwefel


 ▪ Schnelle Infos
 ▪ Mangel Symptome
 ▪ Wirkung
 ▪ Empfohlene Tagesmenge
 ▪ Lebensmittel
 ▪ Wie einnehmen
 ▪ Wechselwirkungen
 ▪ Ausführliche Infos



Selen
Zink






 News

 Vitamine

 Mineralstoffe

 Heilkräuter

 Beschwerden

 Selbsttests

Nach oben
Heilwiki.de
Kontakt
Hier werben
Datenschutz
Impressum
Alle Mineralstoffe
Übersicht

Chlorid
Eisen
Fluorid
Jod
Kalium
Kalzium
Kupfer
Magnesium
Mangan
Natrium
Phosphor
Schwefel
Selen
Zink

 News
 Vitamine
 Mineralstoffe
 Heilkräuter
 Beschwerden
 Selbsttests