Heilwiki Gesundheitsportal Mineralstoffe Übersicht
Startseite
 > 
Mineralstoffe
 > 
Eisen

Eisen


Faktenübersicht
Eisen ist im menschlichen Körper für den Sauerstofftransport, für die Produktion verschiedener Eiweiße und für das Abwehrsystem notwendig. Es ist wasserlöslich und unempfindlich gegenüber Hitze, Licht und Sauerstoff. Hier finden Sie Infos zur Wirkung, den Mangel Symptomen, Lebensmitteln und Wechselwirkungen mit anderen Vitaminen und Mineralstoffen - übersichtlich zusammengefasst und einfach erklärt.

Eisen Schnelle Infos


Das sollten Sie darüber wissen

Schnelle Infos


Bezeichnung Eisen
Verwertbarkeit wasserlöslich
Empfohlene Tagesmenge Frauen: 15 mg
Männer: 10 mg
Verträglichkeit mit Hitze:
Licht:
Sauerstoff:
Wechselwirkungen positiv
● Vitamin A
● Vitamin B2
● Vitamin B3
● Vitamin B6
● Vitamin C
negativ
● Alkohol
● Ballaststoffe
● Koffein

Eisen kann seine Wirkung entfalten, wenn es in ausreichender Menge und über den Tag verteilt eingenommen wird. Bei anhaltender Mangelernährung, Stress oder Krankheiten kann es kurz- und langfristig zu Mangel Symptomen kommen. Auch die Interaktion mit anderen Vitalstoffen kann die Wirkung von Eisen verändern.

Mangel Symptome

Wirkung

Lebensmittel

Wechselwirkungen



Eisen Gut zu wissen

Eisen Info Eisen Info

Das alles kann Eisen

Gut zu wissen


Eisen hilft bei der Bildung von Hämoglobin und ist damit für den Sauerstofftransport im Blut verantwortlich. Es ist zudem für die Bildung zahlreicher Eiweiße zuständig, die für das normale Ablaufen zahlreicher Prozesse im Körper wichtig sind. Darüber hinaus spielt Eisen eine wichtige Rolle im Immunsystem - es unterstützt bei der Bekämpfung von Krankheitserregern.

Die empfohlene Tagesmenge für Eisen liegt bei bis zu 15 mg. Bei einer andauernden Unterversorgung kommt es zu Eisen Mangel Symptomen, die sich in Blässe, Müdigkeit und Leistungsschwäche äußern können.

Eisen ist wasserlöslich und unempfindlich gegenüber Hitze, Licht und Sauerstoff. Eisen Lebensmittel sollten möglichst frisch verzehrt werden. Zu ihnen zählen Leber, Getreide und einige Küchenkräuter. Aufgrund seiner Wasserlöslichkeit kann Eisen unabhängig von anderen Lebensmitteln, idealerweise über den Tag verteilt, eingenommen werden.


Eisen Mangel Symptome


Das passiert, wenn es Ihnen fehlt

Eisen Mangel Symptome


Wenn der Körper nicht genügend Eisen aufnehmen kann, entsteht ein Eisen Mangel. Ursachen können ein erhöhter Bedarf aufgrund von z.B. Stress, vermehrter Anstrengung, intensivem Sport oder bestimmten Krankheiten sein. Auch Alkohol und Rauchen zehren an den Vitalstoffkapazitäten des Körpers und können einen Mangel verursachen.

Appetitlosigkeit
Atembeschwerden
Blässe
● Blutarmut
● Brüchige Haare und Nägel
Depressionen
● Einrisse in den Mundwinkeln
● Entzündete, rote Zunge
Infektanfälligkeit
● Konzentrationsschwierigkeiten
Kopfschmerzen
Leistungsschwäche
Müdigkeit
● Nervosität
● Reizbarkeit
● Schluckbeschwerden
● Schwäche
● Schwindel
Trockene Haut
Verdauungsbeschwerden
● Verstopfungen
● Wachstumsverzögerungen
● Verwirrtheitszustände
● Zungenbrennen


Eisen Wirkung


Das bewirkt es in Ihnen

Eisen Wirkung


Eisen erfüllt wichtige Funktionen im Körper. Voraussetzung für die Wirkung ist die ausreichende Aufnahme durch die Nahrung und das Vermeiden von belastenden Genussmitteln, Umweltgiften oder Stress. Insbesondere die regelmäßige Einnahme sorgt für eine wirksame Verteilung im Körper.

● Antioxidative Wirkung
● Bildung von Carnitin
● Fettsäuresynthese
● Regeneration von Knochen, Knorpeln und Bindegewebe
● Sauerstofftransport im Blut
● Signalübertragung in die Zellen
● Steuerung von Entgiftungsprozessen im Körper
● Unterstützung des Immunsystems


Eisen Empfohlene Tagesmenge


So viel brauchen Sie an einem Tag

Eisen Empfohlene Tagesmenge


Damit der Körper genügend Eisen aufnehmen kann, muss es täglich über die Nahrung zugeführt werden. Je mehr Energie gebraucht wird, umso größer ist der Eisen Bedarf für den Körper. Die empfohlene Tagesmenge für Eisen bezieht sich auf moderate Bewegung und Anstrengung.

● Frauen: 15 mg
● Männer: 10 mg



Eisen Lebensmittel

Mineralstoff Eisen: Weizen Mineralstoff Eisen: Weizen

Hier ist viel Eisen enthalten

Eisen Lebensmittel


Ein abwechslungsreicher Speiseplan enthält neben pflanzlichen auch tierische Nahrungsmittel und ist wichtig für die Gesundheit. Er sollte die empfohlene Tagesmenge an Eisen enthalten und in seiner Zusammensetzung andere Vitamine und Mineralstoffe beinhalten.

Pflanzliche Lebensmittel (100 g)


● Weizenkleie 16 mg
● Weizenkeime 8,5 mg
● Basilikum 7,3 mg
● Hirse 7 mg
● Haferflocken 5,8 mg

Tierische Lebensmittel (100 g)


● Entenleber 30 mg
● Schweineleber 15,8 mg
● Kalbsleberwurst 9,2 mg
● Eigelb 7,2 mg
● Miesmuscheln 5,1 mg


Eisen Wie einnehmen


Wie Sie es am besten einnehmen sollten

Eisen Wie einnehmen


Eisen sollte vorzugsweise nüchtern, eine Stunde vor oder zwei Stunden nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Falls Verdauungsbeschwerden auftreten, ist auch eine Verabreichung mit dem Essen möglich. Die gleichzeitige Einnahme von Vitamin C kann die Aufnahme in den Körper begünstigen. Deshalb wird von einigen Forschern das Trinken von Orangensaft zur Eiseneinnahme empfohlen.


Eisen Wechselwirkungen


Damit kombinieren Sie sinnvoll

Eisen Wechselwirkungen


Da Vitamine und Mineralstoffe niemals isoliert in der Nahrung auftreten, ist es wichtig, deren Wechselwirkungen mit anderen Vitalstoffen zu kennen. Auch schädliche Einflüsse können die Aufnahme von Eisen im Körper beeinträchtigen.

Positiv


Vitamin A
Vitamin B2
Vitamin B3
Vitamin B6
Vitamin C

Negativ


● Alkohol
● Ballaststoffe
● Koffein


Eisen Infografik


Diese Grafik können Sie ausdrucken

Infografik


Die Eisen Infografik hilft Ihnen, alle wichtigen Infos schnell im Blick zu haben. Sie können die Grafik ausdrucken oder zum Vorteil anderer in sozialen Netzwerken teilen.

Eisen Infografik
Teilen Sie die Eisen Infografik.


▾ Eisen Lebensmittel
Eisen Wechselwirkungen ▾

Ausführliche Infos

Eisen Ausführliche Infos


Hier finden Sie noch mehr Infos
Lesen Sie hier ausführlich, welche Wirkung Eisen bietet, welche Wechselwirkungen mit anderen Vitaminen und Nährstoffen auftreten können und welche 30 Lebensmittel den höchsten Eisen Gehalt bieten.

Eisen Wirkung


Interessante Details zur Wirkung

Antioxidative Wirkung


Eisenhaltige Enzyme sind an der Entsorgung freier Radikale beteiligt. Dabei schützen sie vor Zellschäden und vorzeitiger Alterung des menschlichen Organismus.

Bildung von Carnitin


Carnitin wird für den Transport der Fettsäuren in die Mitochondrien (Kraftwerke der Zelle) gebraucht. Ein Carnitinmangel kann zu Erschöpfung, schneller Ermüdbarkeit, muskulärer Schwäche führen.

Fettsäuresynthese


Eisen wird für die Bildung von ungesättigten Fettsäuren benötigt.

Regeneration von Knochen, Knorpeln und Bindegewebe


Eisen ist als wesentliches Spurenelement für den korrekten Aufbau der Kollagene und somit für die Regeneration von Haut, Bindegewebe, Knorpel und Knochen verantwortlich.

Sauerstofftransport im Blut


Hämoglobin ist ein Proteinkomplex, der in den roten Blutkörperchen Sauerstoff bindet. Eisen ist ein wesentlicher Baustein von Hämoglobin und hat dabei die Funktion Sauerstoff aus der Lunge zum Ort der terminalen Oxidation im Gewebe zu transportieren.

Eisen ist zudem in Form von Myoglobin an der Speicherung von Sauerstoff beteiligt. Als sogenanntes Hämprotein ermöglicht Myoglobin die Vermischung mit Sauerstoff aus den roten Blutkörperchen in die Zellen und die Mitochondrien der Muskulatur. Hämoglobin sowie Myoglobin enthalten etwa 75 % des Eisens im Körper.

Signalübertragung in die Zellen


Eisen ist für die Übertragung bestimmter Signale in die Zellen erforderlich. In Form eines Moleküls spielt es eine wichtige Rolle bei der Blutdruckregulation und reguliert Ionenkanäle, über die z.B. bestimmte Mineralstoffe in die Zelle gelangen.

Eisen ist unter anderem Teil eines Enzyms, das den Neurotransmitter Dopamin im Gehirn herstellt. Der Nervenbotenstoff ist im Zusammenhang mit Aufmerksamkeit, Schlafen, Lernen, motorischer Aktivität, Verhalten und Stimmung wichtig. Bei einem Eisenmangel wird weniger Dopamin produziert.

Steuerung von Entgiftungsprozessen im Körper


Eisen ist für die Entgiftung von Arzneimitteln und Umweltgiften sowie für die Bildung von Steroidhormonen erforderlich. Darüber hinaus kommt es bei einem Eisenmangel zu einer höheren Schwermetallbelastung, besonders bei Kindern. Es wird dann z.B. vermehrt Blei resorbiert.

Unterstützung des Immunsystems


Sogenannte Fresszellen werden durch Zuführung von Eisen dabei unterstützt, Krankheitserreger zu bekämpfen. Das Risiko einen Infekt einzufangen steigt somit bei Eisenmangel.

Stickstoffmonoxid ist ein giftiges Gas und wird im Körper als „Killerstoff“ eingesetzt. Durch Eisen wird es im Körper in eine aktive Form gebracht und greift Viren an, um sie zu vernichten.


Eisen Überschuss Symptome


So macht sich ein Überschuss bemerkbar

Eisen Überschuss Symptome


● Bauchkrämpfe
● Bruststechen
● Gelenkschmerzen
● Müdigkeit
● Schilddrüsenunterfunktion
● Sexuelle Unlust

Eisen Lebensmittel


Die 30 besten Eisen Lebensmittel
Die nachfolgende Übersicht zeigt Ihnen die reichhaltigsten Eisen Lebensmittel mit Angabe zum Eisen Wert pro 100 Gramm des entsprechenden Lebensmittels. Sie können Ihren Vorlieben entsprechend nach pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln filtern.

Empfohlene Tagesmenge


Frauen: 15 mg
Männer: 10 mg

Eisen Lebensmittel Tabelle


Alle anzeigen
Pflanzliche anzeigen
Tierische anzeigen

1 Süßholz 41,4 mg
2 Zimt 38,1 mg
3 Suppenwürze 20 mg
4 Thymian 20 mg
5 Reis Kleie 19,4 mg
6 Bierhefe 17,5 mg
7 Kümmel 16,2 mg
8 Getrocknete Pilze 14 mg
9 Majoran 13,4 mg
10 Weizen Kleie 12,9 mg
11 Kakaopulver 12,5 mg
12 Pfeffer 11,2 mg
13 Sesam 10 mg
14 Mohn 9,5 mg
15 Pfefferminze 9,5 mg
16 Hirse 9 mg
17 Weizen Keim 8 mg
18 Chilli 7,8 mg
19 Pistazie 7,3 mg
20 Leberwurst 7 mg
21 Kidney-Bohne 6,4 mg
22 Weiße Bohne 6,2 mg
23 Hafer 5,8 mg
24 Sonnenblumenkern 5,7 mg
25 Basilikum 5,5 mg
26 Dill 5,5 mg
27 Petersilie 5,5 mg
28 Rosmarin 4,8 mg
29 Bulgur 4,7 mg
30 Hafer Flocken 4,6 mg

Eisen Wechselwirkungen


Positive Kombinationen

Kupfer


Eine ausreichende Aufnahme von Kupfer ist wichtig für die Verwertung von Eisen. Eine Anämie kann ein Symptom für einen Kupfer Mangel sein. Kupfer ist für den Eisentransport zum Knochenmark und damit für die Bildung und Entwicklung roter Blutkörperchen wichtig.

Vitamin A


Vitamin A stimuliert die Produktion bzw. Freisetzung von roten Blutkörperchen. Bei einem Eisenmangel kann sich die Vergabe von Vitamin A positiv auswirken die Anämie verringern.

Vitamin B2


Mit dem Mineralstoff Eisen bildet Vitamin B2 ein starkes Team zur Produktion roter Blutkörperchen. Gemeinsam mit Vitamin A fördert Vitamin B2 die Aufnahme von Eisen und Vitamin B12, und kann auf diese Weise dazu beitragen, einer Blutarmut vorzubeugen.

Vitamin B3


Die Herstellung von Vitamin B3 ist durch die Aminosäure Trytophan möglich. Dabei sind Enzyme wichtig, die Vitamin B2, Vitamin B6 und Eisen benötigen. Aus Tryptothan allein kann demzufolge Vitamin B3 bereitgestellt werden.

Vitamin B6


Ein aufrecht erhaltener Eisen Status im menschlichen Körper erfordert eine ausreichende Menge an Vitamin B6 im Körper. Ein Vitamin B6 Mangel kann einen Eisenmangel begünstigen und die damit verbundenen Beschwerden der Blutarmut hervorrufen.

Vitamin C


Vitamin C fördert die Eisenresorption. Es wandelt pflanzliches, dreiwertiges Eisen, in die zweiwertige Form um und macht es so besser verfügbar. Zudem wird das in Milz und Darmwänden gelagerte Eisen durch Vitamin C wieder in die Blutbahn gebracht und kann dort zum Sauerstofftransport und zur Stärkung des Immunsystems nutzbar gemacht werden.

Eisen Wechselwirkungen


Negative Kombinationen

Alkohol


Bei starker Alkoholzufuhr steigt der Verlust von Vitaminen und Mineralstoffen durch die ungenügende Ernährungsweise, Probleme in der Aufnahme und beim Transport der Vitalstoffe sowie eine erhöhte Ausscheidung infolge von Leberfunktionsstörungen. Da Alkohol insbesondere die Schleimhäute von Magen und Darm reizt und sie entzündet, kommt es häufig zu Durchfällen, wodurch verstärkt Vitamine und Mineralstoffe ausgeschwemmt werden.

Ballaststoffe


Vorwiegend pflanzliche Ballaststoffe und die darin enthaltene Phytinsäure können zu Blähungen führen und die Aufnahme von Eisen, Calcium und Zink im Körper behindern.

Kalzium


Wird Kalzium zusammen mit Eisen innerhalb einer Mahlzeit aufgenommen, kann das vorhandene Kalzium die Aufnahme des Eisens verringern.

Koffein


Koffeinhaltige Getränke, wie Kaffee und schwarzer Tee können einen bestehenden Eisenmangel des Organismus verstärken, da das enthaltene Tannin die Aufnahme des Eisens aus der Nahrung hemmt.

Mangan


Eisen und Mangan konkurrieren um gleiche Absorptions- und Transportmechanismen. Das führt zum Beispiel dazu, dass die Manganaufnahme aus einer Mahlzeit vermindert ist, wenn diese auch Eisen enthält.

Zink


Wird Eisen zusammen mit Zink in Form von Nahrungsergänzungsmitteln auf nüchternen Magen eingenommen, kann die gleichzeitige Aufnahme behindert werden. Bei der Einnahme zusammen mit der Nahrung behindern sich beide Mineralstoffe nicht gegenseitig.

Inhaltszusammenfassung

Eisen Wiki

Eisen zum Nachlesen Eisen zum Nachlesen

Zusammengefasst zum Nachlesen

Inhaltszusammenfassung


Das Eisen Wiki zeigt Ihnen ausführlich alles Wichtige zur Eisen Funktion, den Eisen Mangel Symptomen und den Eisen Lebensmitteln. Verständlich und auf einen Blick erfahren Sie im Eisen Wiki, was Sie zu Eisen und dessen Eigenschaften wissen müssen.

Eisen Mangel Symptome sind vielfältig und können mit unspezifischen- aber auch sehr markanten Anzeichen einhergehen. Die Abnahme der körperlichen Leistungsfähigkeit, Anfälligkeit für Infekte und Appetitlosigkeit können auf einen Eisen Mangel hindeuten und eine Änderung der Ernährung notwendig machen.

Um Eisen Mangel Symptome zu vermeiden, sollten Eisen Lebensmittel in ausreichender Form eingenommen werden. Pflanzliche Eisen Lebensmittel sind Weizenkleie, Weizenkeime und Basilikum. Die Eisen Lebensmittel stellen eine gute Wahl im gesunden Ernährungsplan dar.

Das Eisen Wiki beschreibt, welche Wechselwirkungen bei Eisen zu beachten sind. Alkohol, Fructose, Vitamin A und Vitamin C steigern die Bioverfügbarkeit von Eisen im menschlichen Organismus. Kaffee, Kalziumsalze und ein Proteinmangel behindern die Eisen Aufnahme.

Dabei kann es zu weiteren Eisen Mangel Symptomen kommen, wie Blässe, Blutarmut und brüchigen Haaren und Nägeln. Übertreibt man bei der Eisen Zufuhr, kann es zur Überdosierung kommen, die mit Herzerkrankungen wie Arteriosklerose oder Herzinfarkt einhergehen können.

Tierische Eisen Lebensmittel sind Entenleber, Schweineleber und Kalbsleberwurst. Aufgrund des für gewöhnlich höheren Fett- und Salzanteils ist es ratsam, pflanzliche Eisen Lebensmittel vorzuziehen, um den Körper nicht zusätzlich zu belasten.

Das Eisen Wiki zeigt anschaulich, wann Eisen eingenommen werden sollte. Früh, vor dem Essen sollte Eisen auf nüchternen Magen eingenommen werden. Eine Einnahme mit dem Essen ist bei Verdauungsbeschwerden auch möglich. Zur besseren Aufnahme sollte es zusammen mit Vitamin C Lebensmitteln, wie einem Glas Orangensaft zugeführt werden.

Bei unzureichender Versorgung kann es zu weiteren Eisen Mangel Symptomen kommen. Depressionen, eingerissene Mundwinkel und eine entzündete, gerötete Zunge können erheblich einschränken und sollten alsbald behandelt werden.

Dazu kann die Einnahme von weiteren Eisen Lebensmitteln, wie Hirse, Haferflocken oder Eigelb empfohlen werden. Diese Eisen Lebensmittel stehen häufig schon auf einem gesunden Ernährungsplan und helfen, den Eisen Spiegel aufrecht zu erhalten.

Wir hoffen, dass Ihnen das Eisen Wiki helfen kann, Ihre gewünschten Infos zur Eisen Funktion, den Eisen Wechselwirkungen und den Eisen Lebensmitteln zu finden. Stets aktuell bekommen Sie alle Infos zu Mineralstoffen und Vitaminen. Ihr Heilwiki.de

Haftungsausschluss


Ein wichtiger Hinweis für Sie
Der Inhalt dieser Seite zum Thema »Eisen« dient der Information und der allgemeinen Wissenserweiterung. Es besteht kein Anspruch auf Korrektheit und Vollständigkeit. Wenden Sie sich bei gesundheitlichen Einschränkungen, Unwohlsein, möglichem Vitaminmangel und weiterführenden Fragen bitte an einen Arzt. Nur er kann Sie ganzheitlich beraten und eine Diagnose über Ihren Gesundheitszustand stellen.

Vielen Dank! Ihr Team von Heilwiki.de
Übersicht
Chlorid



Eisen


 ▪ Schnelle Infos
 ▪ Mangel Symptome
 ▪ Wirkung
 ▪ Empfohlene Tagesmenge
 ▪ Lebensmittel
 ▪ Wie einnehmen
 ▪ Wechselwirkungen
 ▪ Infografik
 ▪ Ausführliche Infos



Fluorid
Jod
Kalium
Kalzium
Kupfer
Magnesium
Mangan
Natrium
Phosphor
Schwefel
Selen
Zink






 News

 Vitamine

 Mineralstoffe

 Heilkräuter

 Beschwerden

 Selbsttests

Nach oben
Heilwiki.de
Kontakt
Hier werben
Datenschutz
Impressum
Alle Mineralstoffe
Übersicht

Chlorid
Eisen
Fluorid
Jod
Kalium
Kalzium
Kupfer
Magnesium
Mangan
Natrium
Phosphor
Schwefel
Selen
Zink

 News
 Vitamine
 Mineralstoffe
 Heilkräuter
 Beschwerden
 Selbsttests