Heilwiki Gesundheitsportal Vitamine Übersicht →
Startseite
Vitamine
Vitamin B6

Vitamin B6


Faktenübersicht

Vitamin B6

Sojabohnen

Übersicht


Was bewirkt Vitamin B6?

Vitamin B6 (Pyridoxin) beeinflusst Ihren Stoffwechsel, Ihre Hormone und Nerven. Zudem zeigt es eine positive Wirkung beim prämenstruellen Syndrom und der Schwangerschaftsübelkeit. Anzeichen eines Mangels sind Akne und Verdauungsbeschwerden.

Inhaltsverzeichnis


Schnelle Infos →

Gut zu wissen →

Funktion und Wirkung →

Mangel Symptome →

Empfohlene Tagesmenge →

Die besten Lebensmittel →

Wie einnehmen →

Überschuss →

Wechselwirkungen →

Infografik →

Studien →


Vitamin B6


Schnelle Infos


Vitamin B6 - Pyridoxin

Bezeichnung Vitamin B6
Pyridoxin
Verwertbarkeit wasserlöslich
Empfohlene Tagesmenge Frauen: 1,2 mg
Männer: 1,5 mg
Verträglichkeit mit Hitze:
Licht:
Sauerstoff:
Enthalten in
  • Fisch
  • Nüsse
  • Getreideprodukte
  • Hülsenfrüchte
  • Fleisch

Heilwiki.de
Frau im Bett

Vitamin B6 und Progesteron
Vitamin B6 lindert Schmerzen durch Menstruationsbeschwerden!

Mehr erfahren

Vitamin B6


Gut zu wissen


Vitamin B6 ist ein Vitamin, das an vielen zentralen Arbeitsabläufen im Stoffwechsel des menschlichen Körpers beteiligt ist. Der Körper benötigt es vor allem, um Eiweißstoffe umwandeln und einbauen zu können. Auch beim Fettstoffwechsel hilft Vitamin B6. Es trägt zur Bildung von Botenstoffen in den Nerven bei und hat Auswirkungen auf das Immunsystem. Zudem beeinflusst Vitamin B6 bestimmte Hormonaktivitäten.

Die empfohlene Vitamin B6 Zufuhr liegt bei 1,6 - 1,8 mg pro Tag. Bei einer andauernden Unterversorgung kommt es zu Vitamin B6 Mangel Symptomen, die sich in einer entzündlichen Veränderung von Haut und Schleimhäuten, Blutarmut und Störungen des Nervensystems äußern können.

"Vitamin B6 verringert allergische Reaktionen und lässt Glücksgefühle empfinden."

Vitamin B6 ist wasserlöslich, sauerstoffstabil, aber hitze- und lichtempfindlich. Vitamin B6 Lebensmittel sollten möglichst frisch verzehrt werden. Zu ihnen zählen Bierhefe, einige Gartenkräuter und Sonnenblumenkerne. Aufgrund seiner Wasserlöslichkeit kann Vitamin B6 unabhängig von anderen Lebensmitteln, idealerweise über den Tag verteilt, eingenommen werden.

?


Zu was führt Vitamin B6 bei ausreichender Einnahme?


Gute Laune
Niedergeschlagenheit


Vitamin B6


Funktion und Wirkung


Vitamin B6 erfüllt wichtige Funktionen im Körper. Voraussetzung für die Wirkung ist die ausreichende Aufnahme durch die Nahrung und das Vermeiden von belastenden Genussmitteln, Umweltgiften oder Stress. Insbesondere die regelmäßige Einnahme sorgt für eine wirksame Verteilung im Körper.

  • Bau roter Blutkörperchen
  • Bildung bestimmter Hormone
  • Herstellung von Aminosäuren
  • Stärkung des Immunsystems
  • Unterstützung des Nervensystems
  • Verwertung von Vitamin B3

Mehr zur Wirkung →

Heilwiki.de
Vitaminmangel

Vitaminmangel Symptomchecker
Entdecken Sie, welche Vitamine Ihnen fehlen!

Mehr erfahren

Vitamin B6


Mangel Symptome


Wenn Ihr Körper nicht genügend Vitamin B6 aufnehmen kann, entsteht ein Vitamin B6 Mangel. Ursachen können ein erhöhter Bedarf aufgrund von z.B. Stress, vermehrter Anstrengung, intensivem Sport oder bestimmten Krankheiten sein. Auch Alkohol und Rauchen zehren an den Vitalstoffkapazitäten des Körpers und können einen Mangel verursachen.


Vitamin B6 bei Kopfschmerzen →
Vitaminmangel Selbsttest →


Vitamin B6


Empfohlene Tagesmenge


Damit Ihr Körper genügend Vitamin B6 aufnehmen kann, muss es täglich über die Nahrung zugeführt werden. Je mehr Energie gebraucht wird, umso größer ist der Vitamin B6 Bedarf für den Körper. Die empfohlene Tagesmenge für Vitamin B6 bezieht sich auf moderate Bewegung und Anstrengung.

  • Frauen: 1,2 mg
  • Männer: 1,5 mg

Vitamin B6

Vitamin B6: Sojabohnen Vitamin B6: Sojabohnen

Die besten Lebensmittel


Ein abwechslungsreicher Speiseplan enthält neben pflanzlichen auch tierische Nahrungsmittel und ist wichtig für die Gesundheit. Er sollte die empfohlene Tagesmenge an Vitamin B6 enthalten und in seiner Zusammensetzung andere Vitamine und Mineralstoffe beinhalten.

Pflanzliche Lebensmittel (100 g)


  • Sojabohnen 1 mg
  • Walnüsse 0,87 mg
  • Speisekleie 0,73 mg
  • Linsen 0,6 mg
  • Sonnenblumenkerne 0,6 mg

Tierische Lebensmittel (100 g)


  • Hummer 1,18 mg
  • Lachs 0,98 mg
  • Sardine 0,97 mg
  • Makrele 0,63 mg
  • Schweineleber 0,59 mg

Die 30 besten Lebensmittel →


Vitamin B6


Überschuss


Aufgrund seiner Wasserlöslichkeit ist ein Überschuss an Vitamin B6 kaum zu erreichen. Eine langanhaltende medikamentöse Behandlung mit Vitamin B6 kann zu folgenden Symptomen führen:

  • Beschleunigter Herzschlag
  • Durchblutungsstörungen
  • Fühlstörungen
  • Gangunsicherheit
  • Hautentzündungen
  • Langsame Reflexe

Vitamin B6


Wie einnehmen


Vitamin B6 wird aufgrund seiner Wasserlöslichkeit am besten während der Mahlzeit eingenommen. Mehrere Einzeldosen steigern die Aufnahmefähigkeit im Körper.


Vitamin B6


Wechselwirkungen


Da Vitamine und Mineralstoffe niemals isoliert in der Nahrung auftreten, ist es wichtig, deren Wechselwirkungen mit anderen Vitalstoffen zu kennen. Auch schädliche Einflüsse können die Aufnahme von Vitamin B6 im Körper beeinträchtigen.

positiv



negativ


  • Alkohol
  • Ballaststoffe
  • Eiweißreiche Ernährung
  • Fieber
  • Rauchen
  • Stress

Mehr zu den Wechselwirkungen →

Vitamin B6


Infografik


Die Vitamin B6 Infografik hilft Ihnen, alle wichtigen Infos schnell im Blick zu haben. Sie können die Grafik ausdrucken oder zum Vorteil anderer in sozialen Netzwerken teilen.

Vitamin B6 Infografik
Teilen Sie die Vitamin B6 Infografik.



Vitamin B6 Lebensmittel →
Vitamin B6 Wechselwirkungen →

Ausführliche Infos

Vitamin B6


Ausführliche Infos


Lesen Sie hier ausführlich, welche Wirkung Vitamin B6 bietet, welche Wechselwirkungen mit anderen Vitaminen und Nährstoffen auftreten können und welche 30 Lebensmittel den höchsten Vitamin B6 Gehalt bieten.

Vitamin B6


Funktion und Wirkung


Bau roter Blutkörperchen


Vitamin B6 wird als Coenzym bei der Synthese von Häm, einem eisenhaltigen Bestandteil des Hämoglobins, benötigt. Hämoglobin findet sich in den roten Blutkörperchen und ist für ihre Fähigkeit, Sauerstoff im Körper zu transportieren, von entscheidender Bedeutung. Vitamin B6 ist in der Lage, das Hämoglobin Molekül zu binden und seine Fähigkeit zur Aufnahme und Abgabe von Sauerstoff zu regulieren.

Bildung bestimmter Hormone


Steroidhormone wie Östrogen und Testosteron binden sich an Hormonrezeptoren im Zellkern, wo sie die Informationen der Gene verändern. Vitamin B6 bindet sich an diese Rezeptoren und hemmt dadurch die Kontaktmöglichkeit von Steroidhormonen, wodurch deren Wirkungen abgeschwächt werden. Die Bindung von Vitamin B6 an die Rezeptoren für Östrogen, Progesteron, Testosteron und andere Steroidhormone deutet darauf hin, dass der Versorgungsstatus mit Vitamin B6 Auswirkungen auf Krankheiten haben kann, bei denen die Steroidhormone eine Rolle spielen, einschliesslich Brustkrebs und Prostata Krebs.

Herstellung von Aminosäuren


Vitamin B6 ist im Körper am Auf- und Umbau von Eiweißen beteiligt. Es stellt ein wichtiges Coenzym für den Stoffwechsel der Aminosäuren dar. Coenzyme sorgen als Bestandteil von Enzymen gemeinsam mit diesen dafür, dass biochemische Reaktionen schneller ablaufen.

Beim Aminosäurestoffwechsel werden Aminosäuren in körpereigene Stoffe umgewandelt. Dazu gehören unter anderem die Botenstoffe Serotonin, Histamin und Dopamin. Während Histamin bei allergischen Reaktionen des Körpers eine Rolle spielt, sind Serotonin und Dopamin für das Empfinden von Glücksgefühlen von Bedeutung.

Stärkung des Immunsystems


Das Immunsystem arbeitet bei einem Mangel an Vitamin B6 nicht mehr reibungslos. Fehlt es an Vitamin B6 verkleinert sich die Thymusdrüse und damit das Zentrum des Immunsystems.

Vitamine für das Immunsystem →

Unterstützung des Nervensystems


Nachdem Vitamin B6 in seine aktivierte Form umgewandelt wurde, hilft es im Gehirn Enzyme bereitzustellen. Sie helfen bei der Synthese des Nervenbotenstoffs Serotonin aus der Aminosäure Tryptophan. Andere Neurotransmitter wie Dopamin, Noradrenalin und Gamma-Aminobuttersäure (GABA) werden ebenfalls durch Vitamin B6 abhängige Enzyme katalysiert.

Verwertung von Vitamin B3


Der Bedarf für Vitamin B3, auch Niacin genannt, lässt sich teilweise durch die Nahrungsaufnahme, sowie durch die Umwandlung der essentiellen Aminosäure Tryptophan decken. Vitamin B6 erfüllt als Coenzym eine kritische Rolle bei der Synthese von Vitamin B3 aus Tryptophan. Daher kann eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B6 den Bedarf an die Niacinaufnahme aus der Nahrung verringern.

Schneller Selbsttest →

Vitamin B6


Die 30 besten Lebensmittel


Die nachfolgende Übersicht zeigt Ihnen die reichhaltigsten Vitamin B6 Lebensmittel mit Angabe zum Vitamin B6 Wert pro 100 Gramm des entsprechenden Lebensmittels. Sie können Ihren Vorlieben entsprechend nach pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln filtern.

Empfohlene Tagesmenge


Frauen: 1,2 mg
Männer: 1,5 mg

Vitamin B6 Lebensmittel Tabelle


Alle anzeigen
Pflanzliche anzeigen
Tierische anzeigen

1 Bierhefe 4,3 mg
2 Sonnenblumenkern 1,27 mg
3 Hummer 1,18 mg
4 Lachs 0,98 mg
5 Hafer 0,96 mg
6 Kartoffelchips 0,89 mg
7 Walnuss 0,87 mg
8 Weizen Kleie 0,73 mg
9 Getrocknete Pilze 0,72 mg
10 Haselnuss 0,66 mg
11 Thunfisch 0,6 mg
12 Erdnussbutter 0,58 mg
13 Schweinesteak 0,57 mg
14 Weizen Keim 0,49 mg
15 Gemüsepaprika 0,45 mg
16 Erdnuss 0,44 mg
17 Kasseler 0,44 mg
18 Leberwurst 0,43 mg
19 Schnittlauch 0,42 mg
20 Bulgur 0,4 mg
21 Mais 0,4 mg
22 Brathähnchen 0,39 mg
23 Schweineschnitzel 0,39 mg
24 Rostbratwurst 0,38 mg
25 Knoblauch 0,38 mg
26 Banane 0,37 mg
27 Schweineroulade 0,36 mg
28 Suppenhuhn 0,35 mg
29 Teewurst 0,35 mg
30 Salami 0,34 mg

Vitamin B6


Positive Wechselwirkungen


Eisen


Ein aufrecht erhaltener Eisen Status im menschlichen Körper erfordert eine ausreichende Menge an Vitamin B6 im Körper. Ein Vitamin B6 Mangel kann einen Eisenmangel begünstigen und die damit verbundenen Beschwerden der Blutarmut hervorrufen.

Kalzium


Eine ausreichende Vitamin B6 Konzentration im menschlichen Gewebe fördert die Aufnahme von Kalzium und verhindert dessen vorzeitiges Ausscheiden.

Vitamin B1


Vitamin B1 und Vitamin B6 werden bei entsprechenden Erkrankungen zusammen verabreicht, da sie in Kombination besser wirken, als bei einer separaten Einnahme. Beide Vitamine sind besonders für die Regeneration des Nervensystems von Bedeutung: Sie unterstützen körpereigene Reparaturmaßnahmen, indem sie das Wachstum der Nervenfasern fördern. Zudem sind sie an der Erneuerung geschädigter Nerven beteiligt und haben eine schmerzlindernde Wirkung.

Vitamin B2


Vitamin B2 unterstützt die Umwandlung von Vitamin B6 in seine aktive Formen. Vitamin B2 nimmt Einfluss auf den Stoffwechsel von Vitamin B3 (Niacin), Vitamin B6, Vitamin B9 (Folsäure) und Vitamin K.

Vitamin B3


Vitamin B6 hilft zusammen mit Vitamin B2 und Eisen bei der Herstellung von Vitamin B3 aus Tryptothan.

Vitamin B9


Homocystein spielt eine Rolle bei der Umwandlung von schwefelhaltigen Aminosäuren. Eine zu hohe Konzentration des Homocysteins kann eine Schädigung der Blutgefäße zur Folge haben. Zusammen mit Vitamin B9 (Folsäure) und Vitamin B12 (Cobalamin) verhilft Vitamin B6 (Pyridoxin) zu einem gleichbleibendem Spiegel von Homocystein im Blut.

Vitamin B12


Wie auch Vitamin B9 ist Vitamin B12 wichtig für einen gleichbleibend stabilen Homocystein Spiegel im Blut. Eine erhöhte Konzentration steht zusätzlich im Verdacht, Depressionen und Demenzerkrankungen im Alter fördern zu können.

Vitamin C


Eine ausreichende Vitamin B6 Versorgung verhindert eine übermäßige Ausscheidung von Vitamin C über die Nieren.

Zink


Vitamin B6 fördert die Zink Resorption im Körper. Ein Mangel des Vitamins vermindert den Zink Spiegel im Plasma.

Vitamin B6


Negative Wechselwirkungen


Alkohol


Aus zwei Gründen kann ein übermäßiger Verzehr von Alkohol zu Vitamin B6 Mangel Symptomen führen. Einerseits kann eine Alkoholsucht bewirken, dass Betroffene ihre Nahrung nicht mehr ausgewogen zusammenstellen und eine Fehlernährung auftritt. Andererseits verschlechtert eine große Menge an Alkohol im Magen Darm Trakt die Aufnahme von Vitamin B6 aus der Nahrung in den Körper.

Ballaststoffe


Ballaststoffe können die Aufnahme von Vitaminen, so auch Vitamin B6, verhindern, da sie die Darmwand manchmal auskleiden. Daher sollten Vitamine nicht vor Ballaststoffen eingenommen werden.

Eiweißreiche Ernährung


Da Vitamin B6 im Aminosäurestoffwechsel seine Wirkungen entfaltet, ist der Bedarf vom zugeführten Protein abhängig. Je mehr Eiweiß der Körper aufnimmt, desto mehr Vitamin B6 benötigt er.

Fieber


Durch Stress, Rauchen, fieberhafte Erkrankungen, Leistungssport, die Einnahme der Anti Baby Pille sowie durch eine Schwangerschaft steigt das Risiko für einen Vitamin B6 Mangel deutlich an.

Rauchen


Rauchen vermindert die Reserven von Vitaminen. Durch die darin enthaltenen Giftstoffe werden Antioxidantien zerstört, wie Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E, Selen und Zink. Besonders Vitamin C trägt eine wichtige Rolle, weil es Vitamin E schützt und in seinem Kampf gegen die Schadstoffe des Rauchens unterstützt. Rauchen senkt ebenfalls den Spiegel der verschiedenen B Vitamine im Blut.

Stress


Auch Stress verbraucht viel Vitamin B6 im Körper. Ein lang andauernder Stresszustand kann somit zu einem Vitamin B6 Mangel führen.

Vitamin B6


Studien


Asthma


Reynolds RD, Natta CL. Depressed Plasma Pyridoxal Phosphate Concentrations in Adult Asthmatics. Am J Clin Nut. 1985;41:684-688. Einer Studie zufolge kann die Einnahme von 50 mg Vitamin B6 zweimal täglich die Häufigkeit und Schwere von Asthmaanfällen für viele an Asthma leidende Personen sehr deutlich vermindern.

Autismus


Rimland B, et al. The Effect of High Doses of Vitamin B6 on Autistic Children: A Double-blind Crossover Study. Am J Psychiatry. Apr1978;135(4):472-75. Forscher fanden heraus, dass mindestens 30 Prozent der Personen, die an Autismus leiden, unter einer hochdosierten Vitamin B6 Therapie eine deutliche Besserung ihrer Beschwerden erwarten können.

Diabetes Mellitus


Jones CL, et al. Pyridoxine Deficiency: A New Factor in Diabetic Neuropathy. J Am Podiatry Assoc. Sep1978;68(9):646-53. Eine optimale Versorgung von Typ 2 Diabetikern mit Vitamin B6 schützt die Nerven und kann das Risiko für die Entwicklung ernster Komplikationen wie die diabetische Neuropathie vermindern.

Glutamat Unverträglichkeit (Mononatriumglutamat)


Folkers K, et al. The Biochemistry of Vitamin B6 is Basic to the Cause of the Chinese Restaurant Syndrome. Hoppe Seylers Z Physiol Chem. Mar1984;365(3):405-14. Mononatriumglutamat ist in vielen Fertiggerichten als Geschmacksverstärker zu finden. Beim Verzehr von hohen Mengen kann es zum sogenannten "Chinarestaurant Syndrom" kommen, wobei Beschwerden wie Mundtrockenheit, Hautrötungen, Hitzewallungen, Juckreiz im Hals, Kopfschmerzen, Muskelstarre- und Steifheit, Gliederschmerzen, Übelkeit und vorübergehenden depressionsähnlichen Symptome nach dem Essen kommen kann.

Da Pyridoxin nötig ist, um Mononatriumglutamat im Körper zu verstoffwechseln und abzubauen, könnte es einen Zusammenhang zwischen diesen Symptome und dem Vitamin B6 Status geben, und dem Auftreten der Beschwerden durch eine hohe Einnahme von Vitamin B6 möglicherweise entgegengewirkt werden.

Karpaltunnelsyndrom


Ellis J, Folkers K, Watanabe T, et al. Clinical results of a cross-over treatment with pyridoxine and placebo of the carpal tunnel syndrome. Am J Clin Nutr. 1979;32(10):2040-2046. Die Kompression eines Nervs am Handgelenk löst Taubheitsgefühl, Schmerzen und Schwäche der Hand und Finger aus. Eine Vitamin B6 Ergänzung mit täglich 100 - 200 mg führte zu einer Linderung der Beschwerden.

Nervensystem, Serotoninstoffwechsel und Depressionen


Bernstein AL. Vitamin B6 in clinical neurology. Ann N Y Acad Sci 1990;585:250-60. Zur Entschlüsselung der Botenstoffe Serotonin, Dopamin und Noradrenalin wird Vitamin B6 benötigt. Daher nimmt man an, dass die Vergabe von Vitamin B6 bei Depressionen und Migräne helfen kann. Zudem wird über einen Zusammenhang von neurologischen Krankheiten wie Krampfanfällen, chronische Schmerzen, Kopfschmerzen und der Parkinson'schen Krankheit und einem zu niedrigen Vitamin B6 Spiegel geforscht.

Rheumatoide Arthritis


Kremer JM, et al. Nutrient Intake of Patients with Rheumatoid Arthritis is Deficient in Pyridoxine, Zinc, Copper, and Magnesium. J Rheumatol. Jun1996;23(6):990-94. Einer Studie zufolge haben Patienten mit rheumatoider Arthritis aufgrund einer niedrigen Aufnahmemenge häufig einen Mangel an Zink, Kupfer, Magnesium und Vitamin B6.


← Vitamin B5
Vitamin B7 →

Inhaltszusammenfassung

Vitamin B6 Wiki

Vitamin B6 zum Nachlesen Vitamin B6 zum Nachlesen

Inhaltszusammen­fassung


Vitamin B6 ist ein wasserlösliches Vitamin, das auch Pyridoxin genannt wird. Es ist empfindlich gegenüber Hitze und sollte daher nicht allzu stark erhitzt werden. In der Nahrung ist es laut Vitamin B6 Wiki in pflanzlichen- sowie auch in tierischen Vitamin B6 Lebensmitteln enthalten. Eine Überdosierung von Pyridoxin ist kaum möglich, da überschüssige Aufnahmen über den Urin ausgeschieden werden.

Wichtig zu wissen ist, dass Vitamin B6 Mangel Symptome, wie z.B. Appetitlosigkeit, Atembeschwerden oder Arteriosklerose bei einer Unterversorgung auftreten können. Um dem entgegenzuwirken ist eine Pyridoxin Supplementierung von 1,8 mg pro Tag notwendig. Mangelerscheinungen können mit einer kurzfristigen, höheren Zufuhr schneller aufgehoben werden.

In Sojabohnen, Walnüssen und Speisekleien ist viel Vitamin B6 enthalten. Diese Vitamin B6 Lebensmittel helfen, die Wirkung des Pyridoxins auszuspielen. Der Bau roter Blutkörperchen ist eine wichtige Vitamin B6 Wirkung, die der menschliche Körper braucht und ohne die er in seiner Vitalfunktion eingeschränkt ist. Das Vitamin B6 Wiki gibt Aufschluss über die Menge des Vitamins in den jeweiligen Vitamin B6 Lebensmitteln.

Eine weitere tragende Vitamin B6 Wirkung ist die Bildung von bestimmten Hormonen, wie z.B. Östrogen oder Testosteron und andere Steroidhormone. Um diese Vitamin B6 Mangel Symptome zu vermeiden, sollte Pyridoxin in ausreichender Menge aufgenommen werden. Vitamin B6 ist neben seiner Form als Alkohol auch als Amin oder Aldehyd anzutreffen. Es wird daraufhin als Pyridoxalphosphat wirksam.

Laut Vitamin B6 Wiki haben Linsen und Sonnenblumenkerne ebenfalls einen hohen Gehalt des Vitamins. So braucht durch rein pflanzliche Ernährung kein Mangel an Vitamin B6 entstehen und der tägliche Bedarf von 1,8 mg kann gedeckt werden. Tragende Rollen im Nervensystem und bei etwa 100 Stoffwechselvorgängen können mit Einnahme dieser Vitamin B6 Lebensmittel erfüllt werden.

Weitere Vitamin B6 Mangel Symptome sind Bewegungsstörungen, Blässe und Blutarmut. Ein besonders hoher Anteil an eiweißreicher Ernährung kann die Aufnahme von Pyridoxin verhindern und dessen Ausscheidung fördern. Gleiches gilt für übermäßigen Alkoholgenuss und Rauchen - hierbei gehen generell viele Vitamine verloren.

Positive Vitamin B6 Wechselwirkungen werden mit Eisen, Kalzium und Vitamin B9 eingegangen. B Vitamine arbeiten grundsätzlich sehr gut zusammen, weil sie eine ähnliche Struktur besitzen und daher gut vom Körper erkannt werden. Laut Vitamin B6 Wiki ist Vitamin B12 neben Vitamin C und Zink ebenso in Kombination zu empfehlen, weil es zu einer Wirkungssteigerung verhilft und Vitamin B6 Mangel Symptome vermeidet.

Zur Vitamin B6 Wirkung Herstellung von Aminosäuren gilt es festzuhalten, dass allergische Reaktionen und der Ausstoß von Glücksgefühlen u.a. auch durch Pyridoxin reguliert werden. Das Immunsystem wird darüber hinaus gestärkt, weil der Einfluss auf die Thymusdrüse einen positiven Effekt mit sich bringt und sie dahingehend stärkt.

Vitamin B6 hilft bei der Verwertung von Vitamin B3. Bei der Umwandlung einer bestimmten Aminosäure ist Vitamin B6 zur Stelle und verhilft zu einer möglichen Aufnahme des anderen B Vitamins. Die Unterstützung des Immunsystems und die Regeneration des Nervensystems sind weitere Aufgaben, die das Vitamin übernimmt.

Vitamin B6 Mangel Symptome können depressive Verstimmungen, Durchfall und entzündliche Veränderungen an Zunge und Mund sein. Um dagegen vorzugehen kann eine Ernährungsumstellung mit größerem Anteil von tierischen Vitamin B6 Lebensmitteln, wie Hummer, Lachs oder Sardine hilfreich sein. Abwechslung sollte großgeschrieben werden und das Vitamin B6 Wiki unterstützt Sie dabei.

Haftungsausschluss


Wichtiger Hinweis


Die Inhalte dieser Seite gelten nicht als medizinische Beratung. Gehen Sie bitte, wenn Sie sich unwohl fühlen oder krank sind, zu ihrem Arzt und lassen Sie sich von Ihm behandeln. Nur er kann Sie ganzheitlich beraten und eine Diagnose über Ihren Gesundheitszustand stellen.

← Vitamin B5
Vitamin B7 →

Inhalt





Vitamine


Übersicht
Vitamin A
Vitamin B1
Vitamin B2
Vitamin B3
Vitamin B5



Vitamin B6



Vitamin B6 bei ...



Vitamin B6 und ...





Vitamin B7
Vitamin B9
Vitamin B12
Vitamin C
Vitamin D
Vitamin E
Vitamin K



Selbsttest





Vitamine für Zielgruppen





Körpersignale





Themen des Monats




Nach oben
Startseite
Kontakt
Hier werben
Datenschutz
Sitemap
Impressum

Heilwiki.de
Einfache-Tipps.de
Vitamine
Übersicht

Vitamin A
Vitamin B1
Vitamin B2
Vitamin B3
Vitamin B5
Vitamin B6
Vitamin B7
Vitamin B9
Vitamin B12
Vitamin C
Vitamin D
Vitamin E
Vitamin K

 News
 Beschwerden
 Körpersignale
 Vitamine
 Mineralstoffe
 Heilkräuter
 Thema des Monats
 Selbsttests
 5 Tipps