Heilwiki Gesundheitsportal Vitamine Übersicht →
Startseite
 > 
Vitamine
 > 
Vitamin A
 > 
Vitamin A Lebensmittel

Vitamin A Lebens­mittel


Faktenübersicht
Die 30 besten Vitamin A Lebensmittel sollten in keinem Speiseplan fehlen. Von Karotten bis hin zu Lebertran: Sortieren Sie einfach pflanzliche und tierische Lebensmittel und erfahren Sie, wie viel Vitamin A darin enthalten ist.

Vitamin A Lebensmittel

Karotten Karotten

Hier ist viel Vitamin A enthalten

Das ist wichtig zu wissen


Bezeichnung Vitamin A
Retinol
Verwertbarkeit fettlöslich
Empfohlene Tagesmenge Frauen: 0,8 mg
Männer: 1 mg
Verträglichkeit mit Hitze:
Licht:
Sauerstoff:


Vitamin A Lebensmittel


Darauf sollten Sie achten

Hinweise zur Einnahme


Vitamin A ist ein fettlösliches Vitamin. Das bedeutet, dass es in Verbindung mit Öl/Fett gut vom Körper aufgenommen werden kann. Besonders bei pflanzlichen Vitamin A Lebensmitteln wie Karotten empfielt es sich, fettreiche Lebensmittel mit zu essen oder einfach etwas Öl beizumengen.

Vitamin A wird zur Verwertung von Proteinen und Fett gebraucht. Wenn Sie also viel davon zu sich nehmen, sollten Sie Ihre Vitamin A Zufuhr anpassen, um einen möglichen Vitamin A Mangel zu vermeiden.

Sollten Sie viele Ballaststoffe zu sich nehmen, ist es ratsam, die Vitamin A Zufuhr zeitlich etwas zu verschieben. Denn Ballaststoffe kleiden die Darmwand aus und behindern so die Vitamin A Aufnahme im Darm.

Vitamin A Lebensmittel


Die Top 30 Vitamin A Lebensmittel
Die nachfolgende Übersicht zeigt Ihnen die reichhaltigsten Vitamin A Lebensmittel mit Angabe zum Vitamin A Wert pro 100 Gramm des entsprechenden Lebensmittels. Sie können Ihren Vorlieben entsprechend nach pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln filtern.

Empfohlene Tagesmenge


Frauen: 0,8 mg
Männer: 1 mg

Vitamin A Lebensmittel Tabelle


Alle anzeigen
Pflanzliche anzeigen
Tierische anzeigen

1 Lebertran 30 mg
2 Kalbsleber 21,9 mg
3 Schweineleber 17,59 mg
4 Paprika Gewürz 6 mg
5 Leberwurst 5,08 mg
6 Leberpastete 4,68 mg
7 Palmöl 4,34 mg
8 Chili 4,16 mg
9 Zwiebelwurst 2,94 mg
10 Zibetfrucht 2,5 mg
11 Mohrrübe 1,57 mg
12 Süßkartoffel 1,42 mg
13 Löwenzahn 1,31 mg
14 Dill 1,01 mg
15 Margarine 1 mg
16 Aal 0,98 mg
17 Petersilie 0,9 mg
18 Butterschmalz 0,88 mg
19 Eigelb 0,88 mg
20 Grünkohl 0,86 mg
21 Sauerampfer 0,83 mg
22 Tabasco 0,83 mg
23 Backfett 0,82 mg
24 Majoran 0,8 mg
25 Fenchel 0,78 mg
26 Honigmelone 0,78 mg
27 Kräuterbutter 0,74 mg
28 Leberkäse 0,74 mg
29 Brunnenkresse 0,69 mg
30 Oregano 0,69 mg


Vitamin A Lebensmittel


Vitamin A Lebensmittel für Veganer
Obwohl Vitamin A nur in tierischen Lebensmitteln vorkommt, ist eine Versorgung für Veganer unproblematisch. Das liegt daran, dass in pflanzlichen Lebensmitteln Carotine, wie z.B. Beta Carotin enthalten sein kann - eine Vorstufe von Vitamin A, auch Provitamin genannt. Der Körper kann Provitamine in eine nutzbare Form umwandeln und nutzen.

Anders als bei Vitamin A kann es beim Menschen nach übermäßiger Zufuhr von Carotinen mit Provitamin A Aktivität nicht zu einem Vitamin Überschuss, einer Hypervitaminose kommen. Dies liegt an der geringeren Resorptionsrate für Carotine (20-35% für Beta Carotin) sowie an der begrenzten Kapazität zur Umwandlung in Vitamin A. Die enzymatisch gesteuerte Umwandlung zu Vitamin A hängt von der Höhe der Beta Carotin- und Proteinzufuhr, der Vitamin E Versorgung und der gleichzeitigen Fettzufuhr ab. Auch der Vitamin A Status spielt eine große Rolle: Je besser die Vitamin A Versorgung, desto geringer die Enzymaktivität.

Die besten Quellen von Beta Carotin sind tiefgelbe bis orange Früchte und Gemüse, aber auch dunkelgrüne Gemüsesorten. Beispiele:

● gelbe bis orange Gemüse: Karotten, Süßkartoffeln, Kürbisse
● gelbe bis orange Früchte: Aprikosen, Papayas, Mangos, Nektarinen, Pfirsiche
● dunkelgrünes Gemüse: Spinat, Broccoli, Endivien, Chicorée, Kresse
● weitere Quellen: Tomaten, Spargel, Erbsen, Kohl, Mais, Sauerkirschen, Pflaumen

Ein Überschuss an Carotinoiden als Folge der langandauernden, übermäßigen Zufuhr macht sich beim Menschen optisch als Gelbfärbung der Haut bemerkbar. Betroffen sind zunächst der Bereich der Nasolabialfalten (Falte zwischen Nase und Mund), die Handflächen und die Fußsohlen. Die Gelbfärbung geht zurück, wenn die Überversorgung eingestellt wird.

▾ Vitamin A Wirkung
Vitamin A Wie einnehmen ▾

Ausführlich

Vitamin A Lebensmittel


Diese Lebensmittel sollten Sie kennen
Im Folgenden zeigen wir Ihnen fünf außerordentlich gesunde Vitamin A Lebensmittel. Neben dem Vitamin A Gehalt finden Sie eine kompakte Beschreibung und Wirkung für den menschlichen Organismus.

Vitamin A Lebensmittel

Vitamin A: Lebertran Vitamin A: Lebertran


Lebertran


Schnelle Infos


100 Gramm Lebertran liefern etwa 30 Milligramm Vitamin A. Bei einer empfohlenen Tagesmenge von 1 Milligramm entspricht dies einem prozentualen Anteil von 3000 Prozent.

Vitamin A-Gehalt


100 Gramm Lebertran
Vitamin A: 30 mg
Tagesmenge: 1 mg
Prozentual: 3000 %

Der Lebertran


Lebertran ist ein dünnes, hellgelbes Öl, das aus der Leber von Kabeljau, Dorsch, heimischen Haiarten und Schellfisch - nicht aber Walen - durch Pressen oder Erwärmen gewonnen wird. Er besteht aus leicht verdaulichem Fett, enthält Omega-3-Fettsäuren, Jod, Phosphor, Vitamin E und verhältnismäßig hohe Mengen an Vitamin A und Vitamin D.

Vitamine und Wirkung


Lebertran ist leicht verdaulich und enthält Omega-3-Fettsäuren, Jod, Phosphor, Vitamin E, Vitamin A und Vitamin D. Der hohe Gehalt an Vitamin D macht Lebertran zu einem hervorragenden Mittel zur Vorbeugung von Rachitis. Es wird auch zur allgemeinen Stärkung, zur Vorbeugung von Kinderkrankheiten und bei Unterernährung empfohlen. Lebertran ist mittlerweile auch in Kapselform erhältlich. Eine Überdosierung sollte aufgrund des hohen Gehalts an Vitamin A und Vitamin D vermieden werden.

Lebertran kann auch zur Herstellung von Wundsalben und als Einreibungsmittel bei durch Arthritis verursachten Gelenkschmerzen verwendet werden.

Vitamin A Lebensmittel

Vitamin A: Schweineleber Vitamin A: Schweineleber


Schweineleber


Schnelle Infos


100 Gramm Schweineleber liefern etwa 18 Milligramm Vitamin A. Bei einer empfohlenen Tagesmenge von 1 Milligramm entspricht dies einem prozentualen Anteil von 1800 Prozent.

Vitamin A-Gehalt


100 Gramm Lebertran
Vitamin A: 18 mg
Tagesmenge: 1 mg
Prozentual: 1800 %

Die Schweineleber


Die Schweineleber ist dunkelbraun, im Schnittbild etwas grober und sehr herzhaft im Geschmack.

Tipps zur Zubereitung


Schweineleber ist etwas heller als Rinderleber. Vor dem Braten sollte die dünne Haut mit einem scharfen Messer entfernt werden, damit die Leber nicht zäh wird. Dickere Adern ebenfalls entfernen. Wer den typischen Geschmack etwas abmildern möchte, kann die Schweineleber vor der Verwendung in Milch einlegen. Schweineleber wird nur kurz gebraten und anschließed gewürzt, damit sie nicht trocken wird.

Vitamin A Lebensmittel

Vitamin A: Karotten Vitamin A: Karotten


Karotten


Schnelle Infos


100 Gramm Karotten liefern etwa 1,5 Milligramm Vitamin A. Bei einer empfohlenen Tagesmenge von 1 Milligramm entspricht dies einem prozentualen Anteil von 150 Prozent.

Vitamin A-Gehalt


100 Gramm Karotten
Vitamin A: 1,5 mg
Tagesmenge: 1 mg
Prozentual: 150 %

Die Karotte


Die Karotte (Daucus carota subsp. sativus), auch bezeichnet als Möhre, Mohrrübe, Gelbrübe, Gelbe Rübe, Rüebli, Riebli oder Wurzel ist eine Gemüsepflanze aus der Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Sie ist die nur in Kultur bekannte Form der Möhre (Daucus carota). Genutzt wird fast ausschließlich die Rübe.

Tipps zur Einnahme


Wenn Möhren zubereitet werden, ist es wichtig, ein wenig Fett mit in das Gericht zu geben, denn das in Mohrrüben enthaltene so gesunde Carotin ist fettlöslich. Daher kann es vom Körper nur aufgenommen werden, wenn auch etwas Fett mit im Essen ist. Zusätzlich kann man die Möhren gut zerkleinern und kochen - auch dadurch wird die Aufnahme von Carotin verbessert.

Vitamin A Lebensmittel

Vitamin A: Grünkohl Vitamin A: Grünkohl


Grünkohl


Schnelle Infos


100 Gramm Grünkohl liefern etwa 0,86 Milligramm Vitamin A. Bei einer empfohlenen Tagesmenge von 1 Milligramm entspricht dies einem prozentualen Anteil von 86 Prozent.

Vitamin A-Gehalt


100 Gramm Grünkohl
Vitamin A: 0,86 mg
Tagesmenge: 1 mg
Prozentual: 86 %

Der Grünkohl


Der Grünkohl, Braunkohl oder Krauskohl gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse. Er ist ein typisches Wintergemüse und eine Zuchtform des Kohls. Grünkohl ist weltweit verbreitet. Er wurde als eine der ersten Kohlsorten bereits sehr früh auf dem eurasischen Kontinent verbreitet. Spanier, Portugiesen, Briten und Niederländer haben ihn dann auf dem amerikanischen Kontinent eingeführt.

Tipps zur Zubereitung


Entgegen der weitverbreiteten Rezeptur des längeren Kochens kann Grünkohl auch mit kürzerer Garzeit zubereitet werden. Blanchiert schmeckt er durchaus auch im Salat, der mit kräftigen Aromen wie Speck, Schinken und Zwiebeln verfeinert werden darf. In der Region Prignitz in Brandenburg findet der Grünkohl auch im Knieperkohl Verwendung. Darüber hinaus findet er zumindest in den USA auch als Rohkost seinen Platz. Dort ist er Bestandteil vieler „Green-Smoothie“-Rezepte und ein beliebter Bestandteil in Salaten. Außerdem ist er dort unverzichtbare Zutat in der Südstaatenküche.

Vitamin A Lebensmittel

Vitamin A Feldsalat Vitamin A Feldsalat


Feldsalat


Schnelle Infos


100 Gramm Feldsalat liefern etwa 0,65 Milligramm Vitamin A. Bei einer empfohlenen Tagesmenge von 1 Milligramm entspricht dies einem prozentualen Anteil von 65 Prozent.

Vitamin A-Gehalt


100 Gramm Feldsalat
Vitamin A: 0,65 mg
Tagesmenge: 1 mg
Prozentual: 65 %

Der Feldsalat


Die Pflanzengattung Feldsalat (Valerianella) gehört zur Unterfamilie der Baldriangewächse (Valerianoideae) innerhalb der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae). Die Gattung umfasst etwa 80 Arten in Eurasien, Nordafrika und Nordamerika. Der bekannteste Vertreter ist der Gewöhnliche Feldsalat (Valerianella locusta).

Feldsalat enthält neben Beta-Carotin (Provitamin A) vor allem große Mengen an Magnesium, Eisen, Phosphor, Kalzium und Folsäure. Außerdem enthält kein anderer Salat so viel Vitamin C wie der nussige Feldsalat.

Tipps zur Zubereitung


Bevor Sie den Feldalat putzen, sollten Sie die Blätter waschen. Schwenken Sie den Feldsalat dafür vorsichtig im Waschbecken oder in einer Schüssel mit kaltem Wasser. Um die feinen Blätter nicht zu zerstören, sollten Sie den Feldsalat keinesfalls unter fließendem Wasser säubern. Nach dem Waschen können Sie nun den Feldsalat putzen. Entfernen Sie dabei mit einem Küchenmesser die feinen Wurzeln sowie verwelkte Blätter.

Durch seinen nussigen, intensiven Geschmack verträgt sich Feldsalat gut mit kräftigen Dressings, etwa auf Basis von aromatischem Balsamico-Essig oder Nussölen. Auch in Kombination mit weiteren Zutaten wie Ziegenkäse oder Speck ist der knackige Salat ein echter Genuss.




▾ Vitamin A Wechselwirkungen
Vitamin A Infografik ▾

Inhaltszusammenfassung

Vitamin A Lebensmittel

Vitamin A Lebensmittel zum Nachlesen Vitamin A Lebensmittel zum Nachlesen

Zusammengefasst zum Nachlesen

Inhaltszusammenfassung


Zur vollständigen Ernährung gehören neben einem ausgewogenen Verhältnis von Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten auch Vitamin A Lebensmittel. Dadurch ist es möglich Vitamin A Mangel Symptome zu vermeiden und gesund und vital zu leben.

Einige pflanzliche Vitamin A Lebensmittel, wie zum Beispiel Karotten, Feldsalat oder Staudensellerie sollten möglichst frisch verzehrt werden. Eine lange Lagerung und der Einfluss von Sonnenlicht zerstören das Vitamin und reduzieren somit dessen Wertigkeit. Ebenfalls empfehlenswert sind tiefgekühlte Vitamin A Lebensmittel, die durch ihre Schockfrostung direkt nach der Ernte noch ihren Großteil an Vitamin A enthalten.

Vitamin A Lebensmittel sollten stets mit etwas Öl eingenommen werden. Dadurch gelingt es dem Vitamin im Körper für den weiteren Stoffwechsel aufgenommen zu werden. Ohne die Beimengung von etwas fett oder Öl würde der Großteil des Vitamin A wieder ausgeschieden werden.

Zu den tierischen Vitamin A Lebensmitteln zählen Leber und Lebertran, Thunfisch, Camembert und Ei. Ein abwechslungsreicher Speiseplan mit tierischer und pflanzlicher Kost beinhaltet in den Meisten Fällen Vitamin A Lebensmittel.

Durch die Zufuhr von Vitamin A Lebensmitteln können folgende Mangel Symptome vermieden werden: Trockene Haut und veränderte Schleimhäute, erhöhte Anfälligkeit für Infekte und Nachtblindheit. Vitamin A wird im Körper gespeichert und muss so nicht unbedingt von jedem Tag aufs Neue zugeführt werden.

Vitamin A Lebensmittel können vielfach kombiniert werden. Ob als Hauptgericht oder Salat - Vitamin A Lebensmittel gibt es in vielen Variationen und von verschiedenen Quellen. In Scheiben geschnittene Möhren zum Hauptgericht oder Thunfisch zum Salat - Vitamin A lässt sich einfach kombinieren und zum Speiseplan hinzufügen.

Beim Verzehr von Vitamin A Lebensmitteln gibt es in der Regel keine Komplikationen. Lediglich dokumentierte Einzelfälle zeugen von Überdosierungen durch vermehrte Vitamin A Zufuhr. So erkrankten Forscher in Grönland, als sie zu viel Leber von dortigen Säugetieren aßen.

Vitamin A Lebensmittel sind schmackhaft und steigern die Vitalität des Menschen. Im Gegensatz zur Fastfood-Ernährung schaffen sie es, dem Körper das wichtige Vitamin A zuzuführen. Dabei werden häufig noch weitere Vitamine und Mineralien verfügbar gemacht. Das kommt dem Körper sehr zu Gute.

Die Vielzahl von Vitamin A Lebensmitteln hilft dabei, das Immunsystem zu stabilisieren, die Nervenzellen zu regenerieren und die Haut und Schleimhäute elastisch und verletzungsfrei zu halten. Gute, positive Effekt, die durch einen täglichen Verzehr entsprechender Produkte erreicht werden können.

Vitamin A (Retinol) steckt vor allem in Leber. Aber auch in Obst- und Gemüsesorten wie Karotten, Kürbis und Aprikosen ist seine Vorstufe, das Beta-Carotin, reichlich enthalten. Vitamin A Lebensmittel sind wichtig für gute Augen, die Aufgaben reichen aber noch viel weiter.

Haftungsausschluss


Ein wichtiger Hinweis für Sie
Der Inhalt dieser Seite zum Thema »Vitamin A Lebensmittel« dient der Information und der allgemeinen Wissenserweiterung. Es besteht kein Anspruch auf Korrektheit und Vollständigkeit. Wenden Sie sich bei gesundheitlichen Einschränkungen, Unwohlsein, möglichem Vitaminmangel und weiterführenden Fragen bitte an einen Arzt. Nur er kann Sie ganzheitlich beraten und eine Diagnose über Ihren Gesundheitszustand stellen.

Vielen Dank! Ihr Team von Heilwiki.de

◂ Alle Vitamine
Vitamin B1 ▸

Inhalt





Vitamine


Übersicht



Vitamin A


 ▪ Übersicht
 ▪ Mangel Symptome
 ▪ Wirkung
 ▪ Lebensmittel
 ▪ Wie einnehmen
 ▪ Wechselwirkungen
 ▪ Infografik



Vitamin B1
Vitamin B2
Vitamin B3
Vitamin B5
Vitamin B6
Vitamin B7
Vitamin B9
Vitamin B12
Vitamin C
Vitamin D
Vitamin E
Vitamin K









 News

 Vitamine

 Mineralstoffe

 Heilkräuter

 Beschwerden

 Selbsttests


Nach oben
Heilwiki.de
Kontakt
Hier werben
Datenschutz
Impressum
Alle Vitamine
Übersicht

Vitamin A
Vitamin B1
Vitamin B2
Vitamin B3
Vitamin B5
Vitamin B6
Vitamin B7
Vitamin B9
Vitamin B12
Vitamin C
Vitamin D
Vitamin E
Vitamin K

 News
 Vitamine
 Mineralstoffe
 Heilkräuter
 Beschwerden
 Selbsttests