Heilwiki Gesundheitsportal Heilkräuter Übersicht
Startseite
Heilkräuter
Ingwer

Ingwer: Anwendung und Heilwirkung


Alle wichtigen Infos

Ingwer

Ingwer

Übersicht


Ingwer als natürliche Medizin?

Der Ingwer ist eine wirksame Heilpflanze, die auf natürliche Art gegen eine Vielzahl von Beschwerden hilft. Seine Inhaltsstoffe helfen bei Übelkeit, immer wiederkehrenden Infekten und Entzündungen in Ihrem Körper.

Inhaltsverzeichnis


Heilpflanze des Jahres 2018 →

Gegen diese Beschwerden wirkt Ingwer →

Ingwer hilft natürlich bei ...

... Erkältung →

... Infektanfälligkeit →

... Schmerzen →

... Übelkeit →

... Übergewicht →

... Verdauungsbeschwerden →

Diese Vitalstoffe stecken im Ingwer →

Interessante Fakten zum Ingwer →


Ingwer


Heilpflanze des Jahres 2018


Der Ingwer ist eine aus Asien stammende Heilpflanze, dessen unterirdischer Hauptspross als Küchengewürz und Arzneidroge verwendet wird. Sein Geruch ist sehr aromatisch und sein Geschmack brennend und würzig.

Ingwer hat eine antibakterielle sowie virenhemmende Wirkung, wirkt antiemetisch (vor Erbrechen schützend), fördert die Durchblutung und steigert die Gallensaft-Produktion. Er wird aufgrund seiner Eigenschaften besonders im Winter häufig als Zutat für Tee verwendet.

"Ingwer wirkt verdauungsfördernd, magenstärkend, appetit- und kreislaufanregend."

Im Ingwer sind neben den ätherischen Ölen, Harzen und Gingerol viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Neben einem Anteil an Vitamin C sind die Mineralstoffe Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor enthalten.

Ingwer


Gegen diese Beschwerden wirkt Ingwer



Beschwerden Übersicht →


Ingwer


Ingwer hilft bei Erkältungen


Im Ingwer sind viele ätherische Öle und Scharfstoffe enthalten, die Ihnen bei einer Erkältung guttun. Die Scharfstoffe, sogenannte Gingerole, sorgen für eine bessere Durchblutung, wodurch Entzündungsstoffe verstärkt abtransportiert werden.

Die schmerzstillende Wirkung des Ingwers sorgt dafür, dass erkältungsbedingte Kopfschmerzen gelindert werden und schneller abklingen. Ingwer wirkt zudem beruhigend auf Ihren Magen und lindert erkältungsbedingte Übelkeit.

Bei Fieber sollten Sie beachten, dass Ihre Temperatur nicht noch weiter ansteigt. Die Scharfstoffe des Ingwers aktivieren die Wärmerezeptoren Ihres Körpers und lassen Fieber möglicherweise noch weiter ansteigen.

Ingwer


Ingwer hilft bei häufigen Infekten


Ingwer bringt Ihren Kreislauf in Schwung und aktiviert den Stoffwechsel. Die Antioxidantien im Ingwer stimulieren Ihr Immunsystem und unterstützen somit die Krankheitsabwehr.

Die im Ingwer enthaltenen Scharfstoffe heizen Ihren Körper von innen auf und regen die Durchblutung an. Dadurch haben es Krankheitserreger schwerer, sich an den Schleimhäuten festzusetzen. Zudem verhindert die antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung Infektionen.

Mehr zur Infektanfälligkeit →


Ingwer


Ingwer hilft bei Schmerzen


Im Ingwer steckt der Scharfstoff Gingerol, der von seiner Zusammensetzung der Acetylsalicylsäure ähnlich ist. Gingerol hemmt das Enzym Cyclooxygenase und dessen schmerzauslösende Wirkung. Deshalb gilt Ingwer auch als natürliches Aspirin sowie natürliches Schmerzmittel bei Kopf-, Glieder- und Muskelschmerzen.

Auch nach einem intensiven Workout mit anschließendem Muskelkater hilft Ingwer gegen die Beschwerden. Dank seiner entzündungshemmenden Wirkung lindert und verkürzt Ingwer den Muskelkater merklich.

Mehr zur Kopfschmerzen →

Ingwer


Ingwer hilft bei Übelkeit


Die ätherischen Öle des Ingwers beruhigen Ihre Magenbewegungen und lindern Übelkeit sowie Brechreiz. Dabei steigert Ingwer auch die Speichel- und Magensaftsekretion sowie den Gallefluss.

Neben der Wirkung im Verdauungssystem haben die Wirkstoffe des Ingwers Einfluss auf die Ausschüttung von Serotonin. Ein Übermaß dieses Botenstoffes verursacht Übelkeit und Erbrechen. Ingwer reguliert die Ausschüttung und sorgt damit schon im Kopf für eine Besserung der Beschwerden.

Auch bei Reiseübelkeit im Auto, Flugzeug oder gar auf dem Schiff hat sich Ingwer bewährt. Kauen Sie einfach auf einem Stück Ingwer, um die beruhigenden Inhaltsstoffe direkt wirken lassen zu können.

Mehr zur Übelkeit →


Ingwer


Ingwer hilft bei Übergewicht


Ingwer hilft Ihnen beim Abnehmen. Seine Inhaltsstoffe wirken stoffwechselanregend und fördern die Fettverdauung sowie die Magensäureproduktion. Dabei beschleunigt Ingwer die Verdauungsprozesse in Ihrem Körper. Beginnen Sie Ihren Tag am besten mit einem Glas Ingwertee anstatt mit Kaffee.

Ingwer


Ingwer hilft bei Verdauungsbeschwerden


Die im Ingwer enthaltenen Gingerole und Shogaole kurbeln Ihre Gallensaftproduktion an und beschleunigen damit die Fettverbrennung. Das ist einerseits hilfreich beim Abnehmen, andererseits befreit es Sie vom unangenehmen Völlegefühl nach zu schwerer Kost.

Dank der besseren Durchblutung schafft es Ihr Darm, effektiver zu arbeiten. Die Inhaltstoffe des Ingwers entspannen und entkrampfen ihn, was Blähungen und Verstopfungen schnell beseitigt. Auch gegen einen aufgeblähten Bauch wirkt Ingwer.


Ingwer


Ingwer Nährwertangaben


Ingwer steckt voller Vitamine und Mineralstoffe, die für die Gesundheit von großer Bedeutung sind. Die prozentualen Angaben in den folgenden beiden Übersichten beziehen sich auf die empfohlene Tagesmenge pro 100 Gramm.

Enthaltene Vitamine


Vitamin A 0% 0,00 mg/1,00 mg
Vitamin B1 2% 0,02 mg/1,20 mg
Vitamin B2 3% 0,04 mg/1,40 mg
Vitamin B3 5% 0,70 mg/15,0 mg
Vitamin B5 3% 0,20 mg/6,00 mg
Vitamin B6 11% 0,16 mg/1,50 mg
Vitamin B7 0% 0,00 mg/0,06 mg
Vitamin B9 3% 0,01 mg/0,30 mg
Vitamin B12 0% 0,00 mg/<0,01 mg
Vitamin C 5% 5,00 mg/110 mg
Vitamin D 0% 0,00 mg/0,02 mg
Vitamin E 0% 0,00 mg/14,0 mg
Vitamin K 0% 0,00 mg/0,07 mg

Enthaltene Mineralstoffe


Chlorid 1% 8,00 mg/2300 mg
Eisen 5% 0,50 mg/10,0 mg
Fluorid 2% 0,08 mg/3,80 mg
Jod 5% 0,01 mg/0,20 mg
Kalium 10% 415 mg/4000 mg
Kalzium 2% 18,0 mg/1000 mg
Kupfer 10% 0,15 mg/1,50 mg
Magnesium 12% 43,0 mg/350 mg
Mangan 40% 2,00 mg/5,00 mg
Natrium 1% 13,0 mg/1500 mg
Phosphor 4% 27,0 mg/700 mg
Schwefel 3% 30,0 mg/900 mg
Zink 12% 1,20 mg/10,0 mg


Ingwer


Interessante Fakten zum Ingwer


Ingwer wurde im 9. Jahrhundert im deutschsprachigen Raum bekannt.

Der größte Produzent on Ingwer ist Indien mit etwa 250000 Tonnen pro Jahr, das größte Anbaugebiet ist in Nigeria, und der größte Exporteur ist China.

In Japan werden die besonders dicken Ingwerwurzeln geerntet, weil sie als Aphrodisiakum begehrt sind.

Der Ingwer wurde zur Heilpflanze des Jahres 2018 gekürt.

Viele Segler schwören auf den Ingwer als Mittel gegen die Seekrankheit.

In der englischen Sprache weist der Begriff Ginger auf die Verwendung von Ingwer in bestimmten Nahrungsmitteln hin, etwa im Getränk Ginger Ale oder in Gingerbread (Pfefferkuchen).

Inhaltszusammenfassung

Ingwer Wiki

Ingwer zum Nachlesen Ingwer zum Nachlesen

Inhaltszusammen­fassung


Unser Ingwer Wiki zeigt Ihnen anschaulich, welche gesundheitsfördernden Eigenschaften dieses heimische Heilkraut mit sich bringt. Wir gehen auf die Herkunft, den Nährwert, die Heilkraft und weitere wissenswerten Details ein.

Inhalt

Nehmen Sie sich Zeit und erweitern Sie Ihr Wissen mit unserem Ingwer Wiki. Wir zeigen Ihnen alles Wichtige zu den Themen Herkunft, Nährwert und Heilkraft von Ingwer. Schauen Sie außerdem in unsere weiteren Portale zu den Themen Vitamine, Mineralstoffe und Tees. Schön, dass Sie sich für unser Angebot interessieren. Bleiben Sie gesund!

Haftungsausschluss


Wichtiger Hinweis


Die Inhalte dieser Seite gelten nicht als medizinische Beratung. Gehen Sie bitte, wenn Sie sich unwohl fühlen oder krank sind, zu ihrem Arzt und lassen Sie sich von Ihm behandeln. Nur er kann Sie ganzheitlich beraten und eine Diagnose über Ihren Gesundheitszustand stellen.

Inhalt





Heilkräuter


Übersicht
Anis
Bärlauch
Basilikum
Brennnessel
Dill
Distel
Eisenkraut
Fenchel
Gänseblümchen
Huflattich



Ingwer





Johanniskraut
Kamille
Knoblauch
Kümmel
Lavendel
Löwenzahn
Mistel
Petersilie
Pfefferminze
Rosmarin
Salbei
Sauerampfer
Schafgarbe
Schnittlauch
Spitzwegerich
Tausendgüldenkraut
Thymian
Weißdorn
Zimt



Nach oben
Startseite
Kontakt
Hier werben
Datenschutz
Sitemap
Impressum

Heilwiki.de
Einfache-Tipps.de
Heilkräuter
Übersicht

Anis
Bärlauch
Basilikum
Brennnessel
Dill
Distel
Eisenkraut
Fenchel
Gänseblümchen
Huflattich
Ingwer
Johanniskraut
Kamille
Knoblauch
Kümmel
Lavendel
Löwenzahn
Mistel
Petersilie
Pfefferminze
Rosmarin
Salbei
Sauerampfer
Schafgarbe
Schnittlauch
Spitzwegerich
Tausendgüldenkraut
Thymian
Weißdorn
Zimt

 News
 Beschwerden
 Körpersignale
 Vitamine
 Mineralstoffe
 Heilkräuter
 Thema des Monats
 Selbsttests
 5 Tipps